Die Lasermaschine

Die Anforderungen an eine moderne Lasermaschine steigen stetig. Während bisher lediglich ein einzelner Prozess durch die Maschine erfolgt, wie z.B. das Lasermarkieren, ist die Anforderung heute oftmals eine Lasermaschine zu entwickeln, mit der mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigt werden.

Das erfordert ein hohes Maß an Expertise beim Hersteller der Lasermaschine. Wenn der Hersteller in der Lage ist, die Anforderungen an die Lasermaschine umzusetzen entstehen ganz neue Maschinenkonzepte die ihresgleichen suchen. ES LASER mit seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung bei der Entwicklung von Lasermaschinen gilt als einer der Pioniere in Europa.

Das Ziel: Immer eine flexible, schnelle sowie prozesssichere und einfach zu bedienende Lasermaschine herzustellen. Eine Lasermaschine bei ES LASER wird auf Basis eines bewährten Baukastensystems realisiert. Das hat den Vorteil, dass vor der Bestellung variabel ausgewählt werden kann und auch noch lange Zeit nach Auslieferung der Lasermaschine Möglichkeiten des Umrüstens bestehen.

Zudem sollte eine Lasermaschine zahlreiche Optionen bieten, z.B. eine integrierte Kühlung und eine Absaugung, ein vibrationsarmes Gestell (mit Granit), verschiedene Hardware-Schnittstellen, kundenspezifische Software, Werkzeughalter, einfache Wartungszugänge, usw.

Ein besonderes Highlight bei ES LASER ist aber die mögliche Integration von verschiedenen Laserstrahlquellen in eine Lasermaschine!

Während andere Hersteller Ihnen für jede Strahlquelle eine Lasermaschine anbieten, stellt sich ES LASER der Herausforderung die Integration in einer Maschine zu realisieren, insofern es physikalisch machbar ist. So sind schon viele neue Maschinenkonzepte entstanden, die eine Lasermaschine mit integrierter Optik, mehreren Lasern, einem Roboter, hochpräzisen Positioniersystemen (<10 µm) und Kameras enthalten.

Gehen Sie bei einer wichtigen Investition in eine Lasermachine kein Risiko ein. Wir beraten Sie gerne bei ES LASER, welche Möglichkeiten es für Ihre Laseranwendung gibt.